Stefan Raab sucht auch im nÀchsten Jahr neue Stars

22 Mai 2010 von Alex Keine Kommentare »

Nach den großen Erfolgen mit Lena Meyer-Landrut, planen ARD und Pro Sieben auch fĂŒr das nĂ€chste Jahr eine gemeinsame Casting-Show. Die erste Zusammenarbeit zwischen Privat-und öffentlichen Sender bei der Casting-Show „Unser Star fĂŒr Oslo“ war ĂŒberraschend erfolgreich gewesen. Die 18-JĂ€hrige Lena hat nicht nur den Vorentscheid bestanden, sondern auch bereits mit ihrem Lied „Satellit“ einen Hit gelandet.

Der Intendant Lutz Marmor erklĂ€rte: “Die Kooperation ist unabhĂ€ngig vom Ergebnis in Oslo ein so großer Erfolg, dass sich die Fortsetzung lohnt.”

Und auch im nĂ€chsten Jahr soll Stefan Raab die Show moderieren. Der Fernsehvorstand der ProSieben-Sat1-Gruppe bezeichnete den Entertainer als den „innovativsten Fernsehmacher unserer Zeit.“

Erstes Album von Lena ist da

9 Mai 2010 von Alex 1 Kommentar »

Unser Star fĂŒr Oslo, Lena Meyer-Landrut hat ihr erstes Album veröffentlicht. Rund drei Wochen vor dem Eurovision Song Contest 2010 in Oslo ist nun ihr DebĂŒt-Album “My Cassette Player” erschienen.

Das von Stefan Raab produzierte Musikalbum enthĂ€lt neben den drei bereits veröffentlichten und sehr erfolgreichen Songs “Satellite”, “Bee” und “Love Me” weitere Neuigkeiten, aber auch zwei Titel, die Lena in der Casting-Show prĂ€sentierte. “My Same” von Adeles und der Song “Mr. Curiosity” von Jason Mraz.

Das Album bietet eine tolle Mischung aus Pop und einer zu Lena passenden Funk-Art. Es bietet insgesamt 13 Songs. Wir dĂŒrfen gespannt sein, ob das Album ebenso erfolgreich wird wie die drei Songs aus dem Casting-Finale.

Bayern MĂŒnchen ist deutscher Meister, Berlin steigt ab!

2 Mai 2010 von Alex Keine Kommentare »

Der FC Bayern MĂŒnchen hat sich einen Spieltag vor Saisonende die 22. Meisterschaft gesichert. Die Bayern gewannen standesgemĂ€ĂŸ mit 3:1 gegen den akut abstiegsbedrohten VfL Bochum. Gleichzeitig verlor Schalke 04 gegen Werder Bremen mit 0:2. Damit haben die Bremer vor dem letzten Spieltag die besten Aussichten auf den Champions League Qualifikationsplatz, denn Bayer Leverkusen kam zu Hause nicht ĂŒber ein 1:1 gegen Hertha BSC Berlin hinaus. Durch dieses Unentschieden ist die Hertha entgĂŒltig abgestiegen.Borussia Dortmund verspielte die letzte Chance auf Platz drei. Zu Hause erreichten die Schwarz-Gelben nur ein 1:1-Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg. Hannover 96 konnte gegen den Gegner aus Mönchengladbach einen Kantersieg einholen. Am Ende der Partie hiess es 6:1. Der Sportclub aus Freiburg ist durch das 2:2 in Köln mit 32 Punkten gerettet.Hamburg gewann mit 4:0 gegen den Club. Die NĂŒrnberger mĂŒssen am letzten Spieltag unbedingt gegen Köln gewinnen. Nur wenn dann gleichzeitig Hannover nicht in Bochum gewinnt, wĂ€re man ein weiteres Jahr in Liga eins.

Mehrzad verdrÀngt Lena

28 April 2010 von Alex Keine Kommentare »

FĂŒnf Wochen lang konnte “unseren Star fĂŒr Oslo”, Lena Meyer-Landrut niemand von der Spitze der Charts verdrĂ€ngen. Jetzt ist es ausgerechnet Mehrzad Marashi gelungen, der von der konkurrierenden Casting-Show “Deutschland sucht den Superstar” als Sieger hervorging.

In Internet-Netzwerken wurde stark gegen den neuen “Superstar” geworben, da viele den eigentlichen Sieger in Menowin Fröhlich sahen. Mit dem Finalsong “Don’t believe” belegt Marashi nun Platz Eins der deutschen Charts und darf sich darĂŒber doppelt freuen.

Mehrzad Marashi bewies in nahezu jeder Show von “DSDS” sein Talent und konnte im Gegensatz zu seinem Hauptgegenspieler mit positiven Schlagzeilen punkten. Nicht zuletzt durch den Heiratsantrag an seine zukĂŒnftige Frau im Halbfinale der Show.

14,9 Millionen Euro gehen nach Hessen

27 April 2010 von Alex Keine Kommentare »

Der Lotto Jackpot ist geknackt! Es freut sich ein Mitspieler aus Hessen ĂŒber fast 15 Millionen Euro. Lotto Deutschland teilte am Montag mit, dass der Schein anonym gespielt wurde und nicht bekannt ist, ob es sich um eine weibliche oder mĂ€nnliche Person handele oder ob sich eine Spielgemeinschaft um die fast 15 Millionen Euro freuen kann.

An diesem Samstag konnten sich zudem auch diejenigen freuen, die sechs Richtige ohne Superzahl hatten. 3,6 Millionen Euro gehen nach Schleswig-Holstein, wo auch ein anonymer Schein ausgefĂŒllt wurde. FĂŒr einen 65,55 Euro FĂŒnf-Wochen-Schein gibt es nun den Geldsegen.

Niemals zuvor gab es fĂŒr das Land Hessen einen höheren Gewinn zu verbuchen als dieser Hauptgewinn. Gratulation!