Archiv für die ‘Finanzen’ Kategorie

Gibt es tatsächlich kostenlose Kreditkarten?

18 Februar 2007

Der Preiskampf und Verdrängungswettbewerb im Bankgewerbe hat einen Höhepunkt erreicht: Überall wird mit kostenlosen Kreditkarten und kostenlosen Girokonten geworben. Die böse Überraschung kommt oft erst später, wenn die erste Abrechnung kommt. Die Preise im Kleingedruckten werden oft überlesen.

Manche Kreditkarten und Girokonten sind nur unter folgenden Bedingungen kostenlos:
-nur im ersten Jahr
-nur beim Erzielen von Mindestumsätzen mit der Karte
-nur bei Mindest- Gehaltseingang
-nur für Neukunden
-nur für Angestellte (nicht für Selbstständige, Studenten usw.)
-usw.

Eine der wenigen Ausnahmen stellt das DKB Cash Konto der DKB Bank dar. Dieses Girokonto incl. VISA CArd ist ohne wenn und aber auf Dauer ohne Grundgebühr, für alle Kunden vom Studenten über den Angestellten bis zum Schönheitschirurg.
Das allerbeste ist aber: Inhaber des DKB Cash können an jedem Geldautomat weltweit gebührenfrei Bargeld abheben. Dazu wird die im Konto enthaltene kostenlose Kreditkarte VISA Card verwendet. Egal ob Sie in München oder Mallorca, am Geldautomat der Barclys Bank oder der Sparkasse Göppingen Geld abheben: Gebühren fallen nicht an!

Mehr Infos zum Girokonto der DKB Bank AG, und auch zu anderen kostenlosen Kreditkarten, finden Sie unter www.kostenlose-kreditkarte.de .
Infos über aktuelle Finanzprodukte erhalten Sie auch im Finanzportal .

Unser Fazit: Das DKB Cash ist das ideale Girokonto für fast alle Einkommensgruppen. Es ist auf Dauer ohne Grundgebühr, und selbst die Nutzung aller Geldautomaten weltweit kostet keinen Cent. Und auf Einlagen auf dem Kreditkartenkonto gibt es aktuell 3,3% Zinsen!

Kredite aus dem Internet?

21 Januar 2007

In der vergangenen Woche veröffentliche die Stiftung Warentest einen Test verschiedener Banken zur Kreditberatung. Dieser fiel für einen Großteil der Geldinstitute jedoch äußerst negativ aus – sogar große deutsche Banken bekamen ein mangelhaft aufgedrückt. Die Beratung sei oft der unzureichende Faktor bei den Banken gewesen. Doch genau in diesem Punkten sollten die großen Bankfilialen doch punkten! Wo wäre sonst der Unterschied zu Direkt- oder Internetbanken? Viele Kreditvermittler sind nur noch rein im Internet tätig und können so die Kosteneinsparungen mittels guter Konditionen an den Kunden weitergeben.

Doch was bringen diese Internetkredite?

  • Oft sind die Zinsen unter dem Marktniveau,
  • Eine kostenlose Angebotsstellung ist ebenso oft möglich,
  • Die Anfrage kann problemlos online gestellt werden,
  • Eine Vermittlung ohne Schufaauskunft über Banken in der Schweiz ist möglich.

Man sollte sich daher nicht nur auf den traditionellen Wege Kreditangebote einholen, sondern vielmehr auch die Konditionen im Onlinebereich checken.

Auf kredit-online-vergleich.de können Sie sich beispielsweise auch über Kredite ohne Schufa, Kredit für Selbstständige erkundigen. Bei weiteren Kreditseiten können auch Freiberufler einen erfragen. Aber auch Kreditumschuldungen, oder ein Kreditrechner sind bereits online zu finden.

Informieren und vergleichen lohnt sich – auch im Finanzbereich!