Der beste Camcorder – Sony HDR-SR1

26 Februar 2007 von Alex Kommentieren »

Ich möchte euch heute mal meinen neuen Camcorder vorstellen. Es ist der Sony HDR-SR1.

Es handelt sich hierbei um einen HD Camcorder, welcher anstatt als Band eine integrierte Festplatte mit 30GB zur Aufzeichnung besitzt. Dabei sollen Aufnahmen im hochqualitativen HD-Format bis zu 11 h möglich sein. Bei einer niedrigeren Auflösung ist die Aufnahmezeit selbstverständlich länger.

Ich nehme trotzdem alles in HD-Format auf, auch wenn bis jetzt nur wenige Abspielgeräte dieses Format unterstützen. Aber ich nehme meine Videos ja nicht für heute auf, sondern ich möchte diese in einigen Jahren zusammen mit der Familie anschauen. Und dann habe ich diese bereits im qualitativ hochwertigen HD Format vorliegen. Ich weiß genau, dass ich mich in einigen Jahren ärgern würde, weil ich die Aufnahmen nur im schlechteren Format vorliegen habe. Daher lieber gleich richtig aufnehmen.

Doch zurück zum Camcorder. Hier mal einige Daten zur Sony-SR1 aus der Bedienungsanleitung:

  • Videoformate: AVCHD (1440×1080) & SD (720×576)
  • 2.100.000 Pixel ClearVid CMOS Sensor2.100.000 Pixel ClearVid CMOS Sensor2.100.000 Pixel ClearVid CMOS Sensor
  • Carl Zeiss Objektiv “Vario-Sonnar T*”
  • 10fach optischer / 80fach digitaler Zoom
  • Auflösung Foto: 2304×1728 Pixel
  • Super NightShot und Color Slow Shutter
  • Dolby Surround Aufnahmen

und und und…

Der Camcorder funktioniert übrings auch sehr gut als Fotoapparat und macht damit spitzen Aufnahmen. Das die Aufnahmen des Camcorders TV-Niveau haben sollte bei der HD-Technik eigentlich klar, trotzdem erwähne ich dies hier gerne nochmals.

Bei den verschiedensten Tests hat die Sony HDR fast überall in der Fachpresse mit einem sehr gut abgeschlossen. Dies war für mich mit kaufentscheidend.

Der Camcorder liegt sehr gut in der Hand und hat das passende Gewicht. Nicht zu leicht und auch nicht zu schwer – einfach perfekt. Die Knöpfe lassen sich alle leicht erreichen und die gesamte Bedienung ist sehr leicht verständlich gehalten. So dürften auch Technikmuffel sofort mit der Sony HDR-Sr1 klarkommen.

Für die Bearbeitung der Videos empfiehlt sich ein leistungsstarker Rechner. Mit einem Pentium I wird man hiermit sonst keine Freude haben.

Die Sony HDR-Sr1 ist für alle anspruchsvollen Amateuerfilmer geeignet, die Wert auf erstklassige Aufnahmen legen. In dieser Preisklasse wird man sicher nicht so schnell irgendeinen gleichwertigen Camcorder finden.

Bei Amazon finden Sie weitere Informationen zur Kamera und weitere Rezensionen.

Hinterlasse eine Antwort