Verreisen mit Google

21 April 2010 von Alex Kommentieren »

Nun möchte Google in das Reisegeschäft einsteigen und plant diesbezüglich den Ankauf einer Reisesoftware. Die ITA Software wird auch an Microsoft geliefert und kann laut Experten eine Milliarde Dollar Ausgaben für Google bedeuten. Über die Suchmaschine sollen so Fluginformationen, Reservierungssysteme und Ticketdienste integriert werden. Microsoft ist mit dem System bisher erfolgreich und konnte die Marktposition etwas verbessern, hängt aber weit hinter Google zurück. Google streckt momentan in alle Richtungen die Fühler aus um alle erdenkbaren Funktionen mit einzubinden. Dafür soll ein Investitionspool von 26,5 Milliarden Dollar für Firmenübernahmen oder Marketingmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Hinterlasse eine Antwort